Liebe Kundinnen und Kunden,

bei dem regen Kundenverkehr in unserem Geschäft, ist es nur eine Frage der Zeit, bis sich der erste von uns ansteckt

und wir dann wieder schließen müssen. Deshalb bitten wir um Ihr Verständnis, dass wir den Eintritt nur mit Mundschutz gestatten.

Vielen Dank für Ihr Entgegenkommen. Bleiben Sie uns gewogen.

Ihr Menzels Lokschuppen Team.

 

Aktuelle DHL Versandbestimmungen - hier Klicken (DE)   -   Current DHL shipping regulations - click here (EN)

Kiruba 201401 Die Reihe 1020

Art.Nr.:
kir-201401
Dieser Artikel muss beim Hersteller nachbestellt werden
(Lieferzeit ca. 5-10 Tage, wenn ab Hersteller verfügbar)
Preis:
12,50 *

*Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Max. Anzahl für diesen Artikel: 0
  • Literatur
Sie haben Fragen zu diesem Artikel?
Telefonische Beratung:
+49 (0) 2 11 - 37 35 01
Zahlungsmöglichkeit
Kiruba 1/2014 - Die Reihe 1020
Die E 94 der Deutschen Reichsbahn und ihre Nachbauten in Österreich

100 Seiten im DIN-A4-Format, Klammerheftung über 160 Abbildungen

Am 24. Mai 1940 begann die Einsatzgeschichte der legendären Baureihe E 94 mit einer Probefahrt von Innsbruck zum Brenner und nachfolgender Stationierung der Lokomotive beim Bw Innsbruck. Weitere E 94 wurden in Folge in Innsbruck sowie in weiteren sieben Standorten in Österreich stationiert, um den strategisch wichtigen Güterverkehr auf den elektrifizierten Gebirgsbahnen effizienter zu gestalten. Nach dem Ende des Dritten Reichs verblieben einige E 94 in Österreich. 44 Exemplare wurden fortan in der Alpenrepublik eingesetzt und erhielten ab 1954 die Reihenbezeichnung 1020. Drei Maschinen wurden nachgebaut und kamen ab 1953 zum Einsatz. Trotz Elektrifizierung vieler Bahnlinien östlich der Achse Linz - Villach blieb das Einsatzgebiet während der gesamten Einsatzzeit nahezu unverändert auf den Westen und den Süden Österreichs ausgerichtet. Mit Güterzügen kamen die Loks über Jahrzehnte auch nach München und fuhren auf der Mittenwaldbahn über Garmisch-Partenkirchen nach Reutte i.T. Mit der Kassierung der 1020 038 am 1.7.1995 endete die Geschichte der 1020 bei den ÖBB. Etliche dieser unverwüstlichen Lokomotiven blieben bis heute betriebsfähig erhalten, so auch 1020 018, die ehemalige E 94 001.

Empfohlen für Modellbauer und Sammler ab 14 Jahren. Aufgrund maßstabs- und vorbildgerechter bzw. funktionsbedingter Gestaltung sind Spitzen, Kanten und Kleinteile vorhanden. Verschluckungsgefahr. Deshalb nicht in die Hände von Kindern unter 10 Jahren!