Piko 59051 DBAG E-Lok BR 146.5 Ep.6 AC

Art.Nr.:
126-59051
Dieser Artikel muss beim Hersteller nachbestellt werden
(Lieferzeit ca. 5-10 Tage, wenn ab Hersteller verfügbar)
Preis:
UVP 139,99 €
125,99 *

*Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Max. Anzahl für diesen Artikel: 0
  • H0
Sie haben Fragen zu diesem Artikel?
Telefonische Beratung:
+49 (0) 2 11 - 37 35 01
Zahlungsmöglichkeit
AC Digital. E-Lok Baureihe 146.5 der DB AG für die Epoche 6.

DB Fernverkehr setzt seit 2015 Intercityzüge aus Doppelstockwagen unter dem Markennamen IC2 ein, die aus je vier Doppelstock-Mittelwagen, einem Doppelstock-Steuerwagen und einer dem Farbschema angepassten BR 146.5 als Zugmaschine bestehen. Die neuen Züge werden derzeit hauptsächlich auf West-Ost-Linien und im Nordwesten Deutschlands im Fernverkehr eingesetzt. Zukünftig sind ebenfalls IC2 Züge für die südwestdeutschen Verbindungen Karlsruhe-Stuttgart-Nürnberg sowie Stuttgart?Zürich eingeplant und sollen dort ab Fahrplanwechsel Dezember 2017 zum Einsatz kommen. In den nächsten Jahren will die DB AG im Zuge der neuen Fernverkehrsinitiative 2030 insgesamt 120 Doppelstock-Garnituren in Betrieb nehmen. Die als Zugloks verwendeten Elektrolokomotiven TRAXX 2 sind eine Weiterentwicklung der TRAXX-Baureihe. Die augenfälligste Änderung ist ein überarbeiteter Lokkasten. Die Änderung erfolgte, um den Sicherheitsnormen zu genügen und ist an den leicht nach unten gezogenen Ecken des Lokgehäuses und der Frontklappen zum Ausbau der Klimaanlage zu erkennen.

Highlights:
feinste Lackierung und Bedruckung | Metalldruckgussrahmen | teilweise angesetzte Handgriffe | LED-Lichtwechsel weiß-rot | Motor mit zwei Schwungmassen | hohe Zugkraft durch 2 Haftreifen | Digitalschnittstelle NEM 652 | Sound nachrüstbar; Chassis ist für Lautsprecheraufnahme vorbereitet

Maß: 217 mm
Mindestradius: 358 mm
Kupplung: NEM Schacht + Kurzkupplungskulisse
Digitale Schnittstelle: NEM 652 mit Multiprotokolldecoder
Lichtwechsel: Fahrtrichtungsabhängiger Lichtwechsel weiß / rot

Empfohlen für Modellbauer und Sammler ab 14 Jahren. Aufgrund maßstabs- und vorbildgerechter bzw. funktionsbedingter Gestaltung sind Spitzen, Kanten und Kleinteile vorhanden. Verschluckungsgefahr. Deshalb nicht in die Hände von Kindern unter 10 Jahren!