Märklin 36638 DB E-Lok BR 147 IC Ep.6

Art.Nr.:
25-36638
Dieser Artikel ist lieferbar Liefertermin laut Hersteller: 3.Q.2019
Preis:
239,99 *

*Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Max. Anzahl für diesen Artikel: 1
  • H0
Sie haben Fragen zu diesem Artikel?
Telefonische Beratung:
+49 (0) 2 11 - 37 35 01
Zahlungsmöglichkeit
Auf der Schnellfahr-Strecke Auf der Schiene rund um Stuttgart TRAXX für den Fernverkehr
Frischer (Zuglok-)Wind bei den fünfteiligen Doppelstock-ICs. Erstmals führen nun die neuen TRAXX 3 als Baureihe 147.5 im Fernverkehrsdesign diese Züge. Die 160 km/h schnellen, auch Schweiz tauglichen Loks leisten ihre ersten Einsätze in Süddeutschland zwischen Nürnberg und München bzw. Karlsruhe sowie zwischen Stuttgart und Singen. Auf letzterer Strecke ist zukünftig ein durchgehender Betrieb bis Zürich geplant.

Vorbild: Elektrolokomotive Baureihe 147. 5 der Deutschen Bahn AG (DB AG) für den Fernverkehr. Mehrsystemlokomotive ohne Flex-Panel, gebaut von Bombardier als Serienlokomotive aus der aktuellen TRAXX-Generation P160 AC3. Lichtgraue Fernverkehrs-Farbgebung mit verkehrsrotem Zierstreifen, im aktuellen IC-Design. Betriebsnummer 147 557-3. Betriebszustand Juli 2018.

Modell: Elektrolokomotive in Metallausführung, mit Digital-Decoder mfx und umfangreichen Geräuschfunktionen. Spezialmotor, zentral eingebaut. 4 Achsen über Kardan angetrieben. Haftreifen. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Dreilicht-Spitzensignal und 2 rote Schlusslichter, konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Spitzensignal an Lokseite 2 und 1 jeweils separat digital abschaltbar. Wenn das Spitzensignal an beiden Lokseiten abgeschaltet ist, dann beidseitige Funktion des Doppel-A-Lichtes. Beleuchtung mit warmweißen und roten Leuchtdioden (LED). 4 mechanisch funktionsfähige Dachstromabnehmer. Vorbildgerechte Nachbildung der Seitenflächen. Länge über Puffer ca. 21,7 cm.

Empfohlen für Modellbauer und Sammler ab 14 Jahren. Aufgrund maßstabs- und vorbildgerechter bzw. funktionsbedingter Gestaltung sind Spitzen, Kanten und Kleinteile vorhanden. Verschluckungsgefahr. Deshalb nicht in die Hände von Kindern unter 10 Jahren!