Liebe Kundinnen und Kunden,

bei dem regen Kundenverkehr in unserem Geschäft, ist es nur eine Frage der Zeit, bis sich der erste von uns ansteckt

und wir dann wieder schließen müssen. Deshalb bitten wir um Ihr Verständnis, dass wir den Eintritt nur mit Mundschutz gestatten.

Vielen Dank für Ihr Entgegenkommen. Bleiben Sie uns gewogen.

Ihr Menzels Lokschuppen Team.

 

Aktuelle DHL Versandbestimmungen - hier Klicken (DE)   -   Current DHL shipping regulations - click here (EN)

EK-Verlag 8461 DVD - Der Gläserne Zug

Art.Nr.:
ek-8461
Dieser Artikel muss beim Hersteller nachbestellt werden
(Lieferzeit ca. 5-10 Tage, wenn ab Hersteller verfügbar)
Preis:
19,80 *

*Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Max. Anzahl für diesen Artikel: 0
  • DVD
Sie haben Fragen zu diesem Artikel?
Telefonische Beratung:
+49 (0) 2 11 - 37 35 01
Zahlungsmöglichkeit
DVD - Der Gläserne Zug
Die Baureihe ET 91
ca. 58 Minuten

Ausschließlich für Ausflugsfahrten wurden 1935/36 zwei elektrische Triebwagen von der Waggonfabrik Fuchs auf die Gleise gestellt. Das Besondere ist die Rundum- Verglasung, die auch den Dachbereich einbezieht. Nüchtern werden die Triebwagen als ET 91 bezeichnet. Im Zweiten Weltkrieg wird der ET91 02 zerstört. Der andere wird bei der Bundesbahn wieder in Betrieb genommen und begeistert seine Fahrgäste bei unzähligen Reisen bis zu einem schweren Unfall im Jahre 1995. Der Schaden kommt einem Totalschaden gleich. Einen Wiederaufbau gibt es bisher nicht.

In alten Filmen spielt der ?Gläserne Zug? oft eine Hauptrolle, auch aus den letzten Betriebsjahren gibt es viele Filmszenen. Wir haben im DB-Archiv recherchiert und viele Beiträge gefunden. Auch im eigenen Archiv sind wir fündig geworden. Kommen Sie mit in den Bahnpark Augsburg, wo der ET 91 01 zu sehen ist. Die Dieselversion, den VT 90, haben wir nicht vergessen.

Empfohlen für Modellbauer und Sammler ab 14 Jahren. Aufgrund maßstabs- und vorbildgerechter bzw. funktionsbedingter Gestaltung sind Spitzen, Kanten und Kleinteile vorhanden. Verschluckungsgefahr. Deshalb nicht in die Hände von Kindern unter 10 Jahren!