Liebe Kundinnen und Kunden,

bei dem regen Kundenverkehr in unserem Geschäft, ist es nur eine Frage der Zeit, bis sich der erste von uns ansteckt

und wir dann wieder schließen müssen. Deshalb bitten wir um Ihr Verständnis, dass wir den Eintritt nur mit Mundschutz gestatten.

Vielen Dank für Ihr Entgegenkommen. Bleiben Sie uns gewogen.

Ihr Menzels Lokschuppen Team.

 

Aktuelle DHL Versandbestimmungen - hier Klicken (DE)   -   Current DHL shipping regulations - click here (EN)

MIBA 11618 Spezial 116 - Kleine Stationen

Art.Nr.:
mi-11618
Dieser Artikel muss beim Hersteller nachbestellt werden
(Lieferzeit ca. 5-10 Tage, wenn ab Hersteller verfügbar)
Preis:
12,00 *

*Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Max. Anzahl für diesen Artikel: 0
  • Literatur
Sie haben Fragen zu diesem Artikel?
Telefonische Beratung:
+49 (0) 2 11 - 37 35 01
Zahlungsmöglichkeit
Spezial 116
Kleine Stationen - Modellbahn mit wenig Platzbedarf

Sie haben wenig Platz für eine Modellbahn und suchen vorbildgerechte Stationen? Oder haben Sie eine Anlage mit reichlich Strecke und möchten hier ein wenig Abwechslung hineinbringen? In beiden Fällen sind Sie bei diesem Spezial an der richtigen Adresse!

Zunächst mal erläutert Bertold Langer in seinem Grundlagenbeitrag die kleinen, aber feinen Unterschiede zwischen Haltepunkt, Haltestelle und Bahnhof. Gleich anschließend diskutiert er die Planung eines kleinen Bahnhofs, der wenig Fläche beansprucht und dennoch vieles bietet.

In einem Bilderbogen stellt Sebastian Koch verschiedene Bahnhöfe vor, die alle ? bei der üblichen Verdichtung, versteht sich ? für die Modellbahn umsetzbar wären. Als konkretes Beispiel zeigt er auch gleich den Bau der Haltestelle Krückow in einer ausführlichen Schritt-für-Schritt-Doku. Tomasz Florczak und Roman Szezecinski haben mit einer solchen Haltestelle ihre Modulanlage um höchst interessante betriebliche Möglichkeiten erweitert.

Horst Meier zeigt den Bau eines Haltepunktes. Auch wenn hier weit und breit keine Weiche zu sehen ist, so ist doch die Gestaltung von Bahnsteig und Umfeld äußerst sehenswert. Das gilt auch für die kleine Wartehütte, die Ingrid und Manfred Peter ? inspiriert von einer alten Postkarte ? aus Echtholz erbaut haben. Eine Rückschau in die Epoche II bietet Ulrich Meyer, der darauf hinweist, dass früher sogar Haltepunkte mit Personal besetzt waren.

Und damit die Vorschläge auch Bahnhöfe beinhalten, hat sich Horst Meier Gedanken zur Umsetzung der Fränkischen Endstation Schlüsselfeld gemacht. Damit umfasst auch dieses Spezial wieder alle Aspekte, die das Thema zu bieten hat!

Empfohlen für Modellbauer und Sammler ab 14 Jahren. Aufgrund maßstabs- und vorbildgerechter bzw. funktionsbedingter Gestaltung sind Spitzen, Kanten und Kleinteile vorhanden. Verschluckungsgefahr. Deshalb nicht in die Hände von Kindern unter 10 Jahren!