Liebe Kundinnen und Kunden,

bei dem regen Kundenverkehr in unserem Geschäft, ist es nur eine Frage der Zeit, bis sich der erste von uns ansteckt

und wir dann wieder schließen müssen. Deshalb bitten wir um Ihr Verständnis, dass wir den Eintritt nur mit Mundschutz gestatten.

Vielen Dank für Ihr Entgegenkommen. Bleiben Sie uns gewogen.

Ihr Menzels Lokschuppen Team.

 

Aktuelle DHL Versandbestimmungen - hier Klicken (DE)   -   Current DHL shipping regulations - click here (EN)

MIBA 11016 Spezial 110 Kleine Welt

Art.Nr.:
mi-11016
Dieser Artikel muss beim Hersteller nachbestellt werden
(Lieferzeit ca. 5-10 Tage, wenn ab Hersteller verfügbar)
Preis:
12,00 *

*Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Max. Anzahl für diesen Artikel: 0
  • Literatur
Sie haben Fragen zu diesem Artikel?
Telefonische Beratung:
+49 (0) 2 11 - 37 35 01
Zahlungsmöglichkeit
Spezial 110
Kleine Welt - meisterlich geplant

108 Seiten im DIN-A4-Format, Klebebindung, über 200 Abbildungen

Das Planen einer Modellbahn ist zweifellos ein Hobby im Hobby. Prinzipiell dient es freilich dem Bau einer Modellbahnanlage. Dabei können real existierende Vorbildsituationen auf Modellbahnverhältnisse komprimiert, aber auch imaginäre Bahnstrecken auf dem vorhandenen Platz komponiert werden. Das vorliegende MIBA-Spezial 110 bietet diesbezüglich eine interessante Auswahl von sehr kompakten Anlagen wie etwa dem Entwurf einer imaginären Kleinbahn von Wolfgang Besenhart, die auf einen Küchentisch passt, oder einer raumfüllenden Segmentanlage von Reinhold Barkhoff nach dem Vorbild der KOK. Konkret zur Sache geht es auch mit dem Entwurf von Ivo Cordes nach dem Vorbild von Pirmasens oder mit dem Plan von Ingrid und Manfrd Peter, die sich dem Bahnhof Sebnitz widmen. Auch der Bahnhof Weilburg steht im Mittelpunkt einer Anlagenplanung. Weniger an konkreten Vorbildern als vielmehr an der Frage, wie klein sich ein Endbahnhof gestalten lässt, orientieren sich Dr. Franz Rittig und Gerhard Peter mit zwei Entwürfen, die man unter Verwendung Weinerts 'Mein Gleis' und in den Baugrößen 0, H0 und N mit den Gleisen von Lenz, Tillig und Peco realisieren könnte. Praktische Hilfe in Sachen Planung, Unterbau und Fiddleyard gibt es in Form einer Kleinstkontrollanlage, einer stabilen Unterkonstruktion und eines (polnischen) modularen Betriebsbahnhofs mit Schwenkbühne und Drehscheibe. Die Einbindung einer Schwenkbühne in ein betriebfähiges Bühnenschaustück und dessen Ausbau zu einem Bahnhof in Segmentbauweise bietet in planerischer wie auch praktischer Hinsicht zahlreiche Anreize.

Empfohlen für Modellbauer und Sammler ab 14 Jahren. Aufgrund maßstabs- und vorbildgerechter bzw. funktionsbedingter Gestaltung sind Spitzen, Kanten und Kleinteile vorhanden. Verschluckungsgefahr. Deshalb nicht in die Hände von Kindern unter 10 Jahren!