Wir möchten, dass Sie gesund bleiben,

Besondere Zeiten erfordern einen besonderen Service. Um sich und andere zu schützen bieten wir Ihnen die kontaktlose Expressabholung an.

Sie bestellen Ihre Wunschartikel online und erhalten Ihre Ware, außerhalb der Geschäftsräume, in der Abholzone.
Hier ist für genügend Sicherheitsabstand gesorgt.

Nach erfolgter Bestellung und Zahlung, bereiten wir Ihre Ware zur Abholung vor.

Im nächsten Schritt, erhalten Sie von uns eine E-Mail mit Ihrer persönlichen Abholeinladung, vorher ist eine Abholung leider nicht möglich.


Aktuelle DHL Versandbestimmungen - hier Klicken (DE)   -   Current DHL shipping regulations - click here (EN)

Edition Lan 0920-2 Schweizer Bahnen - 1970er Jahre

Art.Nr.:
169-0920-2
Dieser Artikel ist lieferbar
Preis:
34,95 *

*Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Max. Anzahl für diesen Artikel: 1
  • Literatur
Sie haben Fragen zu diesem Artikel?
Telefonische Beratung:
+49 (0) 2 11 - 37 35 01
Zahlungsmöglichkeit
Schweizer Bahnen - 1970er Jahre, Neue Züge braucht das Land

Ralph Bernet
144 Seiten, 210 Farb- und s/w-Abbildungen,
16,5 x 23,5 cm, Hardcover

Die 1970er-Jahre galten als Zeit der Veränderungen und Krisen. Noch vielen dürfte die Ölkrisen von 1973/74 und 1979 mit den autofreien Sonntagen in lebhafter Erinnerung sein.
Bei den Eisenbahnen galt die Devise «Neue Züge braucht das Land». In Frankreich wurde der erste TGV in Betrieb gesetzt, in Deutschland versuchte man mit dem Transrapid 02 ein neues Transportsystem aufzugleisen. Ganz grosses Kino auf den Schweizer Gleisen war 1975 die Einführung der Swiss-Express-Züge und die Eröffnung der Heitersberglinie. Zu den Highlights an neuen Triebfahrzeugen zählten in den 1970ern bei den SBB die Re 6/6, die Am 6/6, die RABDe 8/16 «Chiquitas», bei der RhB die Ge 4/4 II und bei der VBZ das «Tram 2000».
Das Buch über die Schweizer Bahnen der 1970er-Jahre enthält viel Hintergrundwissen zu jedem Jahr. Der Autor hat ausserdem viele Fotos aus historischen Archiven und Sammlungen zusammengetragen.

Empfohlen für Modellbauer und Sammler ab 14 Jahren. Aufgrund maßstabs- und vorbildgerechter bzw. funktionsbedingter Gestaltung sind Spitzen, Kanten und Kleinteile vorhanden. Verschluckungsgefahr. Deshalb nicht in die Hände von Kindern unter 10 Jahren!