Für unser Ladengeschäft entfallen die Zugangsbeschränkungen der 2G-Regel, wir empfehlen Ihnen eine OP- oder FFP2 Masken weiterhin zu tragen.

Der Versand geht sowieso weiter!  - Aktuelle DHL Versandbestimmungen - hier Klicken (DE)   -   Current DHL shipping regulations - click here (EN)

Piko 52615 DB Diesellok BR 221 Ep.4

Art.Nr.:
126-52615
Dieser Artikel ist lieferbar
Preis:
UVP 265,00 €
238,50 *

*Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Max. Anzahl für diesen Artikel: 1
  • H0
  • DC
  • DEUTSCHLAND
  • Epoche IV
  • PluX22
  • 2 Haftreifen
  • Mit Lichtwechsel
Sie haben Fragen zu diesem Artikel?
Telefonische Beratung:
+49 (0) 2 11 - 37 35 01
Zahlungsmöglichkeit
DCC Sound-Diesellok BR 221 der DB für die Epoche 4, inkl. PIKO Sound-Decoder.

Formvariante der BR 200.1 mit den Besonderheiten der Epoche IV. Nach Einführung des neuen Baureihenschemas der DB wurde die Baureihe V 200.1 als BR 221 umgezeichnet. Das PIKO Soundmodell verfügt ab Werk über einen PluX22-SoundDecoder.

Sound ja/nein: 1
Stromsystem: Gleichstrom
Bahnverwaltung: DB
Epoche: IV
Maßbezeichnung: LüP / Länge über Puffer
Maß [mm]: 212
Mindestradius [mm]: 358
Digitale Schnittstelle: NEM 658 PluX22
Verbauter Decoder: PluX22 Sounddecoder
(Innen-)Beleuchtung: Digital schaltbare Führerstandsbeleuchtung (mit PluX22 Decoder)
Anzahl Haftreifen: 2
Kupplung: NEM Schacht + Kurzkupplungskulisse
Sound: PIKO Sound-Decoder werkseitig ausgerüstet
Lichtwechsel: Fahrtrichtungsabhängiger Lichtwechsel weiß / rot

Das Vorbild:
Obwohl sich die Maschinen der V 200.0 sehr gut bewährten, entstand Ende der 1950er Jahre durch das gestiegene Verkehrsaufkommen die Notwendigkeit, eine leistungsstärkere Weiterentwicklung der Baureihe zu beschaffen. Im Jahr 1960 erhielt Krauss-Maffei den Auftrag zur Entwicklung und dem Bau der V 200.1. Der größte Unterschied zur V 200.0 lag in der Verwendung von zwei Daimler- Benz-Motoren mit einer gesteigerten Leistung von je 1350 PS. Weitere Änderungen ergaben sich bei der Gestaltung des Daches und der Stirnfront. Die Lokomotiven
der Baureihe V 200.1 waren besonders für den Einsatz auf der Allgäubahn, der Schwarzwaldbahn und der Vogelfluglinie vorgesehen. Ihre letzten Betriebsjahre verbrachten viele der formschönen Lokomotiven im Ruhrgebiet im angestrengten Güterverkehr.
Die Kultlokomotiven V200.1 waren auf vielen Strecken in allen Regionen Westdeutschlands zu finden. Die optisch größten Unterschiede zur V200 bestehen in der steileren Abrundung der Front, der unterschiedlichen Anordnung der Lüfter und Fenster an den Seitenflächen und den neuen Drehgestellen.

Empfohlen für Modellbauer und Sammler ab 14 Jahren. Aufgrund maßstabs- und vorbildgerechter bzw. funktionsbedingter Gestaltung sind Spitzen, Kanten und Kleinteile vorhanden. Verschluckungsgefahr. Deshalb nicht in die Hände von Kindern unter 10 Jahren!