Liebe Kundinnen und Kunden,

bei dem regen Kundenverkehr in unserem Geschäft, ist es nur eine Frage der Zeit, bis sich der erste von uns ansteckt

und wir dann wieder schließen müssen. Deshalb bitten wir um Ihr Verständnis, dass wir den Eintritt nur mit Mundschutz gestatten.

Vielen Dank für Ihr Entgegenkommen. Bleiben Sie uns gewogen.

Ihr Menzels Lokschuppen Team.

 

Aktuelle DHL Versandbestimmungen - hier Klicken (DE)   -   Current DHL shipping regulations - click here (EN)

EK-Verlag 704 Sonderfahrzeuge der DR

Art.Nr.:
ek-704
Dieser Artikel muss beim Hersteller nachbestellt werden
(Lieferzeit ca. 5-10 Tage, wenn ab Hersteller verfügbar)
Preis:
UVP 39,90 €
19,80 *

*Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Max. Anzahl für diesen Artikel: 0
  • Literatur
Sie haben Fragen zu diesem Artikel?
Telefonische Beratung:
+49 (0) 2 11 - 37 35 01
Zahlungsmöglichkeit
Klaus Bossig - Sonderfahrzeuge der Deutschen Reichsbahn, Die Führungszüge der Ministerien für Verkehrswesen und für Nationale Verteidigung. 208 Seiten mit ca. 300 s/w-Abbildungen, Faksimiles und Zeichnungen, 210 x 297 mm. Nach dem erfolgreichen Titel Regierungszüge der DDR, der sich mit den Salonwagen und -triebwagen der DDR befasst, wurde von den Lesern eine Fortsetzung mit den Beschreibungen der anderen Salonwagen der DDR gewünscht. Behandelt werden die beiden geheimnisumwitterten und in der Öffentlichkeit weitgehend unbekannten Führungszüge, die von der Deutschen Reichsbahn für die Ministerien für Verkehrswesen und Nationale Verteidigung der DDR unterhalten wurden sowie weitere Sonderfahrzeuge. Autor Klaus Bossig hat in langjähriger Recherche zahlreiche interessante Unterlagen und Informationen zusammengetragen. Dabei konnte er auch auf das Wissen beteiligter Eisenbahner und Militärs zurückgreifen, so dass eine fundierte Darstellung dieser Salonwagenzüge möglich wurde.

Empfohlen für Modellbauer und Sammler ab 14 Jahren. Aufgrund maßstabs- und vorbildgerechter bzw. funktionsbedingter Gestaltung sind Spitzen, Kanten und Kleinteile vorhanden. Verschluckungsgefahr. Deshalb nicht in die Hände von Kindern unter 10 Jahren!