Wir möchten, dass Sie gesund bleiben,

Besondere Zeiten erfordern einen besonderen Service. Um sich und andere zu schützen bieten wir Ihnen die kontaktlose Expressabholung an.

Sie bestellen Ihre Wunschartikel online und erhalten Ihre Ware, außerhalb der Geschäftsräume, in der Abholzone.
Hier ist für genügend Sicherheitsabstand gesorgt.

Nach erfolgter Bestellung und Zahlung, bereiten wir Ihre Ware zur Abholung vor.

Im nächsten Schritt, erhalten Sie von uns eine E-Mail mit Ihrer persönlichen Abholeinladung, vorher ist eine Abholung leider nicht möglich.


Aktuelle DHL Versandbestimmungen - hier Klicken (DE)   -   Current DHL shipping regulations - click here (EN)

EK-Verlag 369 Die Lokomotiven der Hercules-Familie

Art.Nr.:
ek-369
Dieser Artikel muss beim Hersteller nachbestellt werden
(Lieferzeit ca. 5-10 Tage, wenn ab Hersteller verfügbar)
Preis:
12,80 *

*Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Max. Anzahl für diesen Artikel: 0
  • Literatur
Sie haben Fragen zu diesem Artikel?
Telefonische Beratung:
+49 (0) 2 11 - 37 35 01
Zahlungsmöglichkeit
Bildarchiv 30. Die Lokomotiven der Hercules-Familie, Moderne Diesellokomotiven aus dem Hause Siemens. 96 Seiten, 97 Farbabbildungen, 235 x 165 mm. Siemens entwickelte eine moderne dieselelektrische Mehrzwecklokomotive unter der Typenbezeichnung ER 20, die als Baureihe 2016 unter dem Namen Hercules in großer Stückzahl an die österreichische Staatsbahn ÖBB geliefert wurde. Heute sind Maschinen dieses Typs nicht nur für in- und ausländische Privatbahnen unterwegs, sondern wurden bereits bis nach Hongkong verkauft. In Deutschland sind die Maschinen sowohl im Reisezugdienst auf der Marschbahn oder im Allgäu, als auch im Güter- und Baustellenverkehr anzutreffen. Die ÖBB setzen ihre 100 Maschinen ebenfalls als Universallokomotive ein – eine Lokbaureihe, die es wert ist, in einem Bildarchiv vorgestellt zu werden.

Empfohlen für Modellbauer und Sammler ab 14 Jahren. Aufgrund maßstabs- und vorbildgerechter bzw. funktionsbedingter Gestaltung sind Spitzen, Kanten und Kleinteile vorhanden. Verschluckungsgefahr. Deshalb nicht in die Hände von Kindern unter 10 Jahren!