Liebe Kundinnen und Kunden,

bei dem regen Kundenverkehr in unserem Geschäft, ist es nur eine Frage der Zeit, bis sich der erste von uns ansteckt

und wir dann wieder schließen müssen. Deshalb bitten wir um Ihr Verständnis, dass wir den Eintritt nur mit Mundschutz gestatten.

Vielen Dank für Ihr Entgegenkommen. Bleiben Sie uns gewogen.

Ihr Menzels Lokschuppen Team.

 

Aktuelle DHL Versandbestimmungen - hier Klicken (DE)   -   Current DHL shipping regulations - click here (EN)

EK-Verlag 8266 80 Jahre Lokomotiven aus Kiel

Art.Nr.:
ek-8266
Dieser Artikel muss beim Hersteller nachbestellt werden
(Lieferzeit ca. 5-10 Tage, wenn ab Hersteller verfügbar)
Preis:
UVP 19,80 €
9,80 *

*Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Max. Anzahl für diesen Artikel: 0
  • DVD
Sie haben Fragen zu diesem Artikel?
Telefonische Beratung:
+49 (0) 2 11 - 37 35 01
Zahlungsmöglichkeit
80 Jahre Lokomotiven aus Kiel, Von der Wehrmachtslok zur Standard-Diesellokomotive. Ca. 58 Minuten. 1931 entstanden in einem kleinen Fabrikgebäude in Kiel die ersten Diesellokomotiven. Zu den ersten großen Aufträgen der damaligen Deutschen Werke gehörte die legendäre Wehrmachtslok der Baureihe V 36. Nach dem Krieg formierte sich 1948 der Maschinenbau Kiel. Schon wenige Jahre später machte MaK mit seinen dieselhydraulischen Maschinen von sich reden. Beginnend mit der DB-Baureihe V 80 wird MaK zum Hoflieferanten der DB. Auch an den Baureihen V 60, V 65, V 90, V 100, V 200 und V 160 ist das Unternehmen beteiligt. Ende der achtziger Jahre liefert MaK drei Baumuster-Lokomotiven vom Typ DE 1024 (Baureihe 240), denen eine Serie von Großdiesellokomotiven der heutigen Baureihe DE 2700 folgt. Gleichzeitig beginnt sich das Eigentümer- und Namens-Karussell zu drehen. Nach Krupp und Siemens bringt Vossloh das Unternehmen auf die Erfolgsschiene zurück. Wir zeigen Ihnen die Geschichte von der V 36 bis hin zu den neuen, nach Kundenwunsch maßgeschneiderten Standard-Diesellokomotiven. Sie werden staunen, wie viele Loktypen und Baureihen Kiel als Heimat haben.

Empfohlen für Modellbauer und Sammler ab 14 Jahren. Aufgrund maßstabs- und vorbildgerechter bzw. funktionsbedingter Gestaltung sind Spitzen, Kanten und Kleinteile vorhanden. Verschluckungsgefahr. Deshalb nicht in die Hände von Kindern unter 10 Jahren!