Liebe Kundinnen und Kunden,

bei dem regen Kundenverkehr in unserem Geschäft, ist es nur eine Frage der Zeit, bis sich der erste von uns ansteckt

und wir dann wieder schließen müssen. Deshalb bitten wir um Ihr Verständnis, dass wir den Eintritt nur mit Mundschutz gestatten.

Vielen Dank für Ihr Entgegenkommen. Bleiben Sie uns gewogen.

Ihr Menzels Lokschuppen Team.

 

Aktuelle DHL Versandbestimmungen - hier Klicken (DE)   -   Current DHL shipping regulations - click here (EN)

EK-Verlag 8242 Dieseltriebwagen

Art.Nr.:
ek-8242
Dieser Artikel muss beim Hersteller nachbestellt werden
(Lieferzeit ca. 5-10 Tage, wenn ab Hersteller verfügbar)
Preis:
UVP 19,80 €
9,80 *

*Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Max. Anzahl für diesen Artikel: 0
  • DVD
Sie haben Fragen zu diesem Artikel?
Telefonische Beratung:
+49 (0) 2 11 - 37 35 01
Zahlungsmöglichkeit
Diesel-Triebwagen, für den Nahverkehr. Ca. 58 Minuten. Der Wismarer Schienenbus war in den dreißiger Jahren der erste, der Anleihen am Omnibus nahm. Nach dem Krieg folgte dann mit dem Uerdinger Schienbus die Weiterentwicklung. Als Retter der Nebenbahn ging er ins Rennen. Hunderte von ihnen bevölkerten bald die Gleise der DB. Ähnlich die Entwicklung im Osten: ein Leichttriebwagen – auch als Ferkeltaxe bekannt – eroberte die Nebenbahnen. Fortschritte in der Leichtbauweise führten 1974 im Westen zu den Prototypen 627.0 und 628.0, denen zwölf Jahre später der Serientriebwagen 628.2 folgte. Erst 1996 löste die neue Baureihe 650 die letzten Schienenbusse in Tübingen ab. In den Folgejahren gab es dann eine wahre Flut von neuen Regionaltriebwagen. Begleiten Sie uns in vielen Szenen aus der aktiven Zeit durch die Geschichte vom Wismarer Schienenbus bis hin zur neuesten Triebwagen-Generation.

Empfohlen für Modellbauer und Sammler ab 14 Jahren. Aufgrund maßstabs- und vorbildgerechter bzw. funktionsbedingter Gestaltung sind Spitzen, Kanten und Kleinteile vorhanden. Verschluckungsgefahr. Deshalb nicht in die Hände von Kindern unter 10 Jahren!