EK-Verlag 8203 Karwendelbahn und Brennerbahn

Art.Nr.:
ek-8203
Dieser Artikel muss beim Hersteller nachbestellt werden
(Lieferzeit ca. 5-10 Tage, wenn ab Hersteller verfügbar)
Preis:
UVP 19,80 €
14,80 *

*Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Max. Anzahl für diesen Artikel: 0
  • DVD
Sie haben Fragen zu diesem Artikel?
Telefonische Beratung:
+49 (0) 2 11 - 37 35 01
Zahlungsmöglichkeit
Karwendelbahn und Brennerbahn. Ca. 125 Minuten. Karwendelbahn, Strecke: Karwendelbahn: Garmisch-Partenkirchen - Innsbruck Hbf, Länge: 63,7 km, Tag der Fahrt: 27. September 2009, Abfahrt 16.04 Uhr ab Garmisch-Partenkirchen mit Zug RB 5427 und ab Scharnitz (AT) als R 54, Lokomotiven/Technik: Filmfahrt mit einer BR 111 mit Steuerwagen, Lok vorn. Streckenbeschreibung: Die Karwendelbahn (auch Mittenwaldbahn genannt) wurde als elektrische Lokalbahn in den Jahren 1907 bis 1912 gebaut. Eröffnet am 28. Oktober 1912, war sie eine der ersten mit hochgespanntem, einphasigem Wechselstrom betriebenen Bahnen und hatte somit großen Einfluss auf die Normen des elektrischen Bahnbetriebs Mitteleuropas. Sie verbindet die Stadt Garmisch-Partenkirchen in Deutschland über die Wintersportorte Seefeld und Mittenwald (Grenzübergang) mit Innsbruck in Österreich. Gemessen aniIhrer Länge gehörte die Karwendelbahn wegen des Baus vieler Tunnel und Viadukte zu den seinerzeit teuersten Bahnprojekten. Für die Energieversorgung wurde in der Nähe der Stephansbrücke im Stubaital das Ruetz-Kraftwerk gebaut, welches zweimal 4000 PS lieferte. Brennerbahn: Strecke: Innsbruck Hbf - Brenner Hbf, Länge: 275,4 km, Tag der Fahrt: 26. September 2009, Abfahrt 17.15 Uhr ab Innsbruck Hbf mit Zug S 2, Lokomotiven/Technik: Filmfahrt mit dem Nahverkehrszug Talent BR 643. Streckenbeschreibung: Die Teilstrecke von Innsbruck nach Bozen wurde am 24. August 1867 eröffnet. Als einer der wichtigsten Bahnverbindungen zwischen Deutschland und Italien verbindet die Brennerbahn die Stadt München über Innsbruck mit Verona. Scheitelpunkt der Strecke ist der Bahnhof Brenner, welcher mit 1371 Meter über dem Meeresspiegel der höchste Punkt im Normalspurnetz der ÖBB ist.

Empfohlen für Modellbauer und Sammler ab 14 Jahren. Aufgrund maßstabs- und vorbildgerechter bzw. funktionsbedingter Gestaltung sind Spitzen, Kanten und Kleinteile vorhanden. Verschluckungsgefahr. Deshalb nicht in die Hände von Kindern unter 10 Jahren!