EK-Verlag 8164 Die Bergenbahn

Art.Nr.:
ek-8164
Dieser Artikel muss beim Hersteller nachbestellt werden
(Lieferzeit ca. 5-10 Tage, wenn ab Hersteller verfügbar)
Preis:
19,80 *

*Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Max. Anzahl für diesen Artikel: 0
  • DVD
Sie haben Fragen zu diesem Artikel?
Telefonische Beratung:
+49 (0) 2 11 - 37 35 01
Zahlungsmöglichkeit
Die Bergenbahn, Norwegen: Oslo - Hanefoss - Gol - Myrdal - Bergen. Doppel DVD, ca. 341 Minuten. Strecke: Oslo - Hanefoss - Gol - Myrdal - Bergen, Länge: 502,08 km, Tag der Fahrt: 6. August 1997 mit dem Zug 61, Abfahrt: 7.42 Uhr ab Oslo, Lokomotiven/Technik: Filmfahrt mit NSB EI 18. Dieser Typ wurde ab 1996 in einer Stückzahl von 22 Maschinen von der Firma Adtranz an die NSB ausgeliefert. Die 200 km/h schnelle EI 18 besitzt vier Fahrmotoren mit einer Dauerleistung von 5.400 kW. Streckenbeschreibung: 1894 beschloss das norwegische Parlament den Bau der Bergenbahn zur Verbindung der beiden wichtigsten Handelsstädte der damaligen Doppelmonarchie Schweden/ Norwegen (Stockholm und Bergen). Während der Bauzeit änderten sich aber die politischen Verhältnisse und Norwegen wurde 1905 eigenständig. Als die Bergenbahn 1909 eröffnet wurde, entwickelte sich diese Linie zur Hauptverkehrsader zwischen der Hauptstadt Kristiania (dem heutigen Oslo) und Bergen. Auf der Etappe von Oslo nach Drammen befindet sich der Lieråsen-Tunnel, der mit 10,72 km der zweitlängste Tunnel Norwegens ist. Auf dem Weg nach Gol wird bei Flå das Hallingdal, sowie das Naturschutzgebiet Vassfaret erreicht. Ab Gol wird auf einer Strecke von weniger als 100 km eine Steigung von über 1.000 m bewältigt. Eine der größten Herausforderungen für Bau und Betrieb der Bergenbahn war das unbeständige Wetter. Um den späteren Betrieb zu gewährleisten, mussten 182 Tunnel mit einer Gesamtlänge von 73 km und zahlreiche Überbauten errichtet werden. Zu den größten Projekten zählt der Bau des Ulrikken-Tunnels (7,67 km) 1964 und des Finse-Tunnels (ca.13 km) im Jahr 1993. Die Strecke führt außerdem über etwa 300 Brücken.

Empfohlen für Modellbauer und Sammler ab 14 Jahren. Aufgrund maßstabs- und vorbildgerechter bzw. funktionsbedingter Gestaltung sind Spitzen, Kanten und Kleinteile vorhanden. Verschluckungsgefahr. Deshalb nicht in die Hände von Kindern unter 10 Jahren!